Andres Klimbacher

>Auf der Suche nach dem Verborgenen< ist der in Kärnten lebende Bildhauer Klimbacher mit seinem Werk schon lange. In den Galerieräumlichkeiten der Herzogburg - deren künstlerischer Leiter er auch ist - zeigt der Künstler immer wieder Serie von Zeichnungen und skulpturale Werke. Seit Jahrzehnten stellt er sich der Herausforderung eines subjektiven Skulpturenbegriffs, der in der dreidimensionalen Kunst immer wieder neue Fragen mit sich bringt. Angesiedelt zwischen Tradition und Gegenwart entwickelt er seine Arbeiten und setzt sich bevorzugt mit der Materialität von Stein, Holz und Metall auseinander.

Ulli Sturm
 

Andres Klimbacher

1963 in Basel in der Schweiz geboren.
1972
Wohnortwechsel nach Feldkirchen in Kärnten (Österreich).
1982
Abschluss an der HTL-Villach als technischer Zeichner für Innenarchitektur

1984-1988
techn. Zeichner in Wien. Seit 1989 Atelier und Hauptwohnsitz in Miedling/ Liebenfels (Kärnten).
1991
staatl. Anerkennung als Bildhauer vom Bundesministerium für Unterricht und Kunst. Mitglied der Berufsvereinigung bildender Künstler Österreichs. Seit 2005 Mitglied des Kunstverein Kärntner (seit 2010 im Beirat des Kunstvereins) und Mitglied des Kulturgremiums des Landes Kärnten. Organisator vieler Bildhauersymposien wie z. B. das Bildhauersymposion Maria Saal (Kärnten), Lockenhaus (Burgenland) oder das "SolART" Symposion im Skulpturenpark St.Veit/Glan (Kärnten). Ebenso Teilnehmer an vielen Bildhauersymposien im In- und Ausland wie z. B. in Domica (CZ), Abano (I), Thyon (F), Berlin (D), Toledo (E), Kakslauttanen (FIN), etc.

Galerie »

Über 80 Einzel- bzw. Gemeinschaftsausstellungen im In- und Ausland, z.B.: Ökowerk Berlin, Montirone- Abano (I), Künstlerhaus Klagenfurt, Wasserturm in Dachau, Kulturzentrum Toledo (Spanien), Stanleypark Vancover (Kanada), 4+4 in Kranj (Slo), Galerie Viertelneun Wien, Galerie Herzogburg St. Veit/Glan, Schloss Bistrica (Slo.), Amthof - Feldkirchen, Schloss Porcia Spittal/Drau, Galerie Vorspann Eisenkappel, Galerie Maringer St.Pölten bei Wien ...u.v.m.

Etliche Arbeiten im öffentlichen Raum: z. B. Brunnen am Schillerplatz Feldkirchen, Haupt-platzgestaltung Arriach, Aufbahrungshalle und Dorfbrunnen Afritz/See, Schispringerdenkmal Achomitz, Kreisverkehrgestaltung St. Veit/Glan, Verkehrsinsel Pulst und Gnesau, Seniorenwohnheim Wolfsberg und Wernberg, Skulpturenpark St.Veit/Glan und Sirnitz, Radweg Bad St. Leonhard und Maria Saal, Wanderweg St. Sebastian und Liebenfels u.v.m.

www.klimbacherandres.at