Kunst schafft gesellschaftlichen Mehrwert

Wir unterstützen Organisationen und Projekte, die sich nachhaltig und aus Überzeugung für die Gesellschaft engagieren. Sich mit Menschen beschäftigen, die durch Beeinträchtigungen, missliche Umstände, Armut oder Diskriminierung im Abseits stehen und mit allerlei Vorurteilen zu kämpfen haben.

Onlineauktion - Taxos hilft!

Kärntner Künstler stellen sich in den Dienst der guten Sache und haben einige Werke zur Verfügung gestellt, deren Erlös in das gemeinsame Kunstprojekt "Masken machen Tiere" fließt.

Onlineauktion


Die erste Charity Online Auktion zugunsten der Diakonie / Atelier de La Tour.

Seit wir uns intensiv mit dem Thema Corporate Social Responsibility (CSR) auseinander setzen gilt unsere Aufmerksamkeit abseits des täglichen Steuergeschäftes aus tiefster Überzeugung und Freude den Menschen mit besonderen Bedürfnissen und Begabungen. Im Frühjahr dieses Jahres sind wir mit dem Atelier de La Tour näher zusammengerückt. Wir wollen einander helfen, voneinander lernen und profitieren und gemeinsam unterschiedlichste Kunst-Projekte auf den Weg zu bringen.

Ein Atelier für Menschen mit besonderen Begabungen
Seit 36 Jahren wird im Atelier de La Tour in Treffen am Ossiacher See künstlerisch gearbeitet. Die Einrichtung – eines der ältesten Ateliers für Menschen mit Behinderung – geht auf das große Talent des mit Down-Syndrom lebenden Williblad Lassenberger zurück, der sich bereits Ende der 70er Jahre mit Zeichnen und Malen auseinandersetzte. Heute arbeiten 10 KünstlerInnen täglich im Atelier, zwei davon als Holzbildhauer. Die Arbeiten entstehen weitgehend unabhängig von Strömungen innerhalb zeitgenössischer Kunst und zeichnen sich durch Authentizität, Stilsicherheit und Einfallsreichtum aus. Zahlreiche Ausstellungen im In- und Ausland sowie Würdigungen und Auszeichnungen unterstreichen die Bedeutung der de La Tour KünstlerInnen im Kunstgeschehen.

Ob es das Arbeiten im Atelier ist oder die Galerie de La Tour betrifft – immer wieder werden u.a. auch Crossover- und inklusive Projekte realisiert, in denen sich die KünstlerInnen verschiedensten Herausforderungen stellen.

Kunst trifft auf Kunst / "Masken machen Tiere"
Unsere Charity Online Auktion dient einem sehr spannenden Projekt. Ziel ist es, den KünstlerInnen eine atmosphärisch interessante Arbeitsumgebung zu schaffen, wo sie inspiriert künstlerisch arbeiten können. Dies bedeutet jedoch einen hohen organisatorischen und finanziellen Aufwand. Deshalb fließt der Erlös aus der Auktion zur Gänze in einen Maskenworkshop unter der Leitung der Regisseurin und Schauspielerin Katrin Ackerl Konstatin. Der Schaffensprozess beginnt im Jänner 2018 und endet mit einer Ausstellung im September 2018. Geplant ist auch eine Aufführung mit den Tiermasken im Rahmen der Ausstellungseröffnung.

Herzlichen Dank
Besondere Anerkennung und Wertschätzung gilt den Künstlern Julia Uranschek, Ulrich Plieschnig, Richard Klammer, Andres Klimbacher und Christine Kostner, die ihre Werke für die Auktion gerne kostenlos zur Verfügung gestellt haben. Möge die Kunst der Kunst zu Höhenflügen verhelfen.


"Kunst muss frei sein und Kunst muss in Bewegung sein", so Jürgen Ceplak, Zeichner und Dichter aus dem Atelier de La Tour. "Wir freuen uns auf die Masken, denn die können eigenartig, komisch sein. Wie eine stattliche Schönheit".

 

Weiter zur Onlineauktion.

Flyer speichern.